Gruppenstunden wieder möglich

Nach den Sommerferien wieder reguläre Gruppenstunden in Präsenz

Die letzten Monate haben von uns als Gruppe viel Flexibilität und Kreativität gefordert, um unsere Teilnehmer*innen während der Corona-Einschränkungen so gut es ging, auf ihrem Weg zu unterstützen. Videokonferenzen und digitale Gesprächsangebote waren dabei eine gute Hilfe, doch von Angesicht zu Angesicht offen reden zu können, fehlte doch merklich.

Während vieler Monate konnten wir unseren Gruppenraum in der Familienbildungsstätte Borken leider nicht nutzen. Dies ändert sich nach den Sommerferien (ab 18.8.2021), sodass wir uns wieder in Präsenz zu unseren regulären Gruppenzeiten wieder in der FaBi Borken treffen können. Selbstverständlich unter aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen und Einhaltung eines Hygienekonzeptes.

Ab 6. September 2021 jeden 1. + 3. Montag im Monat von 19-20 Uhr

Möchtest du unsere Selbsthilfegruppe besuchen? Du bist herzlich eingeladen! Vor einem Erstbesuch bitten wir um kurze telefonische Kontaktaufnahme

Wir freuen uns, auf viele bekannte und neue Gesichter, gute Gespräche und einen geschützten Austausch.

Ausfall unserer Gruppenstunden

Ab dem 2. November herrscht wieder Corona-Lockdown und somit steht uns die Familienbildungsstätte (FaBi) nicht als Räumlichkeit zur Verfügung. Somit können wir leider bis auf Weiteres keine regulären Gruppenstunden anbieten. Wir hoffen, dass es im Dezember wieder besser aussieht und werden über aktuelle Entwicklungen auf unserer Webseite informieren.

Bei Gesprächsbedarf weiterhin erreichbar!

Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass die derzeitigen Unsicherheiten und Ängste bei Menschen mit Essstörungen zu einer Verschlimmerung ihrer Symptomatik oder zu einem Rückfall in frühere Krankheitsmuster führen kann. 

Hast du Gesprächsbedarf, Leidensdruck oder einfach Fragen? Dann nimm gerne Kontakt mit uns auf! 

Bleib gesund und gib gut auf dich Acht!

Wir treffen uns wieder

Tolle Neuigkeiten: bald können wir wieder reale Gruppentreffen anbieten. Die Familienbildungsstätte Borken ist ab Mitte August wieder für uns nutzbar.

Ab dem 17. August 2020 reguläre Gruppentreffen

Wir freuen uns, wenn auch du (wieder) dabei bist und werden sicherlich viele gute und anregende Gespräche haben. Vor einem Erstbesuch bitte kurz telefonisch anmelden. 

Seminare und Unternehmungen

Nach aktuellem Stand, werden wir auch einige unserer geplanten Seminare und Workshops anbieten bzw. nachholen können.

Bereits für den 13. Juli geplant ist ein kleiner gemeinsamer Ausflug in den Landgasthaus Haarmühle in Ahaus. Da gemeinsames Essen in der Öffentlichkeit für viele Menschen mit Essstörungen schwierig ist, stellen wir uns gemeinsam als Gruppe dieser Herausforderung. Anschließend wird das Erlebte in einer geschützten Gruppenstunde thematisiert.

Alle Termine findest du in unserem Kalender:

Ausfall der Gruppenstunden

Aktuell keine Gruppenstunden möglich

Aufgrund der Coronakrise können wir leider bis auf weiteres keine Gruppenstunden anbieten. Unter unseren Gruppenbesuchern sind Menschen mit Vorerkrankungen, die zur sog. Risikogruppe zählen. Um sie und uns alle zu schützen schließen wir uns den gängigen Empfehlungen an, möglichst auf Sozialkontakte zu verzichten.

Diese Krise ist mit zahlreichen Ängsten verbunden, die auch eine (zum Stillstand gebrachte) Essstörung triggern können. Wer Gesprächsbedarf hat, kann sich jederzeit telefonisch oder per Mail bei Miereike melden. 

Sobald wieder Gruppentreffen stattfinden können, werden wir dies auf unserer Webseite kommunizieren und bitten um Verständnis. Kommt gut und wohlbehalten durch diese schwierige Zeit und gebt auf euch Acht!

Bei Gesprächsbedarf:

Miereike Soppe-Klar

Unsere neue Webseite

selbsthilfegruppe-lebenshungrig-essstoerungen-borken-webseite

Wir freuen uns, dich auf unserer brandneuen Webseite begrüßen zu dürfen! Wir möchten hiermit anderen Betroffenen und Angehörigen erleichtern, uns zu finden. Schließlich wissen wir aus eigener Erfahrung, wie es ist, wenn man sich mit seiner Essstörung alleine und überfordert fühlt. 

Weiterlesen