Frohes Neues Jahr

lebenshungrig-selbsthilfegruppe-frohes-neues-jahr-2021-web

Mag das alte Jahr noch so aufwühlend, verkorkst und fordernd gewesen sein. Wir erhalten an jedem Tag – nicht nur an Silvester – die Chance, einen Neuanfang zu setzen, unseren Blick nach vorne zu richten und uns auf das zu konzentrieren, was uns wichtig ist.

Ein guter Zeitpunkt, um innezuhalten und sich mit sich selbst und mit den Menschen zu verbinden, die einem am Herzen liegen.

Manch Abschied von einer Essstörung fing an Neujahr an, viele andere an beliebigen anderen Tagen im Jahr. Egal, wann für dich der richtige Zeitpunkt ist, wir unterstützen dich auf dem Weg in ein Leben mit gesundem Essverhalten, Selbstliebe und Verbundenheit.

Wir wünschen allen Gruppenbesucherinnen und Gruppenbesuchern von Herzen ein frohes, erfüllendes und gesundes neues Jahr!

Frohe Weihnachten

selbsthilfegruppe-fuer-essstoerungen-borken-wuenscht-frohe-weihnachten

Eine kleine Weihnachtsbotschaft unserer Selbsthilfegruppe

Dieses schwierige Jahr stellt auch unsere Selbsthilfegruppe vor einige Herausforderungen. Wir sind froh rückblickend sagen zu können, dass wir mit aller nötigen Vorsicht in engem Kontakt geblieben sind. Unsere persönlichen Gruppentreffen haben uns zusammen geführt, wann immer es möglich war und eines unserer intensiven Wochenendseminare und mehrere Treffen in gemütlicher Runde konnten stattfinden und haben die Verbundenheit gestärkt.

Darüber hinaus haben wir andere Kommunikationswege genutzt. Unsere Webseite hat sich dabei als wichtiges Werkzeug erwiesen, um neue Kontakte zu gewinnen und einen Austausch sowohl mit Betroffenen als auch mit Angehörigen ins Rollen zu bringen. Daneben haben Videokonferenzen mit Dozenten neue Einsichten und Impulse vermittelt. Dabei und in unseren Online-Gruppentreffen haben wir weiterhin gespürt, dass uns mehr verbindet als das Internet und wir uns im gegenseitigem Verständnis, den geteilten Gedanken und Erfahrungen des anderen finden können – ja sogar einander nah sind.

weihnachtsbaum

Wir wünschen uns und allen Leser*innen eine gesunde Weihnachtszeit mit Augenblicken der Nähe und guten Verbindungen zu den Menschen, die in unseren Gedanken sind.

Und was wird das 2021 uns bringen? Ein neues Jahr heißt zunächst neue Hoffnung, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel, weshalb wir allen einen guten Start wünschen. Wir planen mit Zuversicht an neuen Projekten und geben sie nach ausgearbeiteter Organisation sämtliche Veranstaltungen in unserem Kalender bekannt.

Wer nun eine Verbindung zu unserem Thema hat und Informationen oder Zugang zu unserer Gruppe sucht, ist daher auch in 2021 herzlich willkommen, die Möglichkeiten zu nutzen uns anzurufen oder zu schreiben. Wir hoffen bald auch wieder ganz persönlich Kontakt und Nähe aufzubauen.

Ausfall unserer Gruppenstunden

Ab dem 2. November herrscht wieder Corona-Lockdown und somit steht uns die Familienbildungsstätte (FaBi) nicht als Räumlichkeit zur Verfügung. Somit können wir leider bis auf Weiteres keine regulären Gruppenstunden anbieten. Wir hoffen, dass es im Dezember wieder besser aussieht und werden über aktuelle Entwicklungen auf unserer Webseite informieren.

Bei Gesprächsbedarf weiterhin erreichbar!

Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass die derzeitigen Unsicherheiten und Ängste bei Menschen mit Essstörungen zu einer Verschlimmerung ihrer Symptomatik oder zu einem Rückfall in frühere Krankheitsmuster führen kann. 

Hast du Gesprächsbedarf, Leidensdruck oder einfach Fragen? Dann nimm gerne Kontakt mit uns auf! 

Bleib gesund und gib gut auf dich Acht!

Wir treffen uns wieder

Tolle Neuigkeiten: bald können wir wieder reale Gruppentreffen anbieten. Die Familienbildungsstätte Borken ist ab Mitte August wieder für uns nutzbar.

Ab dem 17. August 2020 reguläre Gruppentreffen

Wir freuen uns, wenn auch du (wieder) dabei bist und werden sicherlich viele gute und anregende Gespräche haben. Vor einem Erstbesuch bitte kurz telefonisch anmelden. 

Seminare und Unternehmungen

Nach aktuellem Stand, werden wir auch einige unserer geplanten Seminare und Workshops anbieten bzw. nachholen können.

Bereits für den 13. Juli geplant ist ein kleiner gemeinsamer Ausflug in den Landgasthaus Haarmühle in Ahaus. Da gemeinsames Essen in der Öffentlichkeit für viele Menschen mit Essstörungen schwierig ist, stellen wir uns gemeinsam als Gruppe dieser Herausforderung. Anschließend wird das Erlebte in einer geschützten Gruppenstunde thematisiert.

Alle Termine findest du in unserem Kalender:

Ausfall der Gruppenstunden

Aktuell keine Gruppenstunden möglich

Aufgrund der Coronakrise können wir leider bis auf weiteres keine Gruppenstunden anbieten. Unter unseren Gruppenbesuchern sind Menschen mit Vorerkrankungen, die zur sog. Risikogruppe zählen. Um sie und uns alle zu schützen schließen wir uns den gängigen Empfehlungen an, möglichst auf Sozialkontakte zu verzichten.

Diese Krise ist mit zahlreichen Ängsten verbunden, die auch eine (zum Stillstand gebrachte) Essstörung triggern können. Wer Gesprächsbedarf hat, kann sich jederzeit telefonisch oder per Mail bei Miereike melden. 

Sobald wieder Gruppentreffen stattfinden können, werden wir dies auf unserer Webseite kommunizieren und bitten um Verständnis. Kommt gut und wohlbehalten durch diese schwierige Zeit und gebt auf euch Acht!

Bei Gesprächsbedarf:

Miereike Soppe-Klar

Unsere neue Webseite

selbsthilfegruppe-lebenshungrig-essstoerungen-borken-webseite

Wir freuen uns, dich auf unserer brandneuen Webseite begrüßen zu dürfen! Wir möchten hiermit anderen Betroffenen und Angehörigen erleichtern, uns zu finden. Schließlich wissen wir aus eigener Erfahrung, wie es ist, wenn man sich mit seiner Essstörung alleine und überfordert fühlt. 

Weiterlesen